WAS IST DAS

Hochdruckspülen

Das Spülwasser wird bei diesem Verfahren aus dem Wassertank über Pumpen und Hochdruckschläuche an die Kanalwand gespritzt. Bei der Reinigung tritt das Wasser nach hinten aus und zieht den Schlauch nach. Durch das Zurückziehen des Schlauches erfolgt das Entfernen von Ablagerungen.

Unsere Hochdruckpumpen und -schläuche und die verschiedenen Spezialdüsen sind perfekt aufeinander abgestimmt, um optimale Reinigungsergebnisse zu erzielen, ohne die Rohre zu beschädigen.

Verschiedene Standarddüsen erzielen unterschiedliche Ergebnisse.





in Münster / Steinfurt / Coesfeld / Warendorf

Hochdruckspülung

Die Hochdruckspülung ist ein Verfahren zur langfristigen und nachhaltigen Reinigung des Abflussrohres. Durch jahrelange Benutzung eines Rohres kommt es zwangsläufig zu Verkalkungen und hartnäckigen Ablagerungen der Rohrinnenwände.

Die Folge ist eine vollständige Verstopfung des Abflussrohres.


Wann kommt das Hochdruckspülfahrzeug zum Einsatz:

  • bei starken Verschlammungen im Abwassersystem
  • zum Herausspülen von zuvor durch elektromechanische Rohrreinigung gelösten Ablagerungen (Urinstein, Baureste, etc.)
  • im Zusammenhang mit TV-Inspektion
  • zum Reinigen von z.B. fettführenden Abwasserleitungen zum Fettabscheider (Restaurants, Fleischereien, …)
  • im Zusammenhang mit Rohrsanierung
  • bei Ablagerungen wie Sand und Kies, die nicht mit dem normalen Strom des Abwassers abfließen können, weil sie zu schwer sind und im Rohr oder Kanal liegen bleiben

Bildnachweis: © Lichtfexx, stock.adobe.com


Bilder dieser Seite von: ©TobiaD, pixabay.com (Luftblasen im Wasser); ©andreas160578, pixabay.com (Telefon);

Copyright 2020 BENS Rohrreiningung / Hausmeisterservice Benkrama
Diese Seite verwendet notwendige Cookies die dabei helfen, diese Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite und technischen Schutz gegen Missbrauch ermöglichen. Mehr Informationen zum Datenschutz
Einverstanden!